AVG Hartstoffeinstreuung 3mm A5-Copy

AVG Hartstoffeinstreuung 3mm A5-Copy

556,80 € pro VPE
VPE: 1200 Kilogramm
0,46 € pro Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • AV.A5.P
AVG Hartstoffeinstreuung A5 Korngröße 0-3,15 mm das Abhärtungsprogramm für Ihren Betonboden... mehr

AVG Hartstoffeinstreuung 3mm A5-Copy

AVG Hartstoffeinstreuung A5 Korngröße 0-3,15 mm

das Abhärtungsprogramm für Ihren Betonboden

Produktbeschreibung

Die Hartstoffeinstreuung AVG A5 ist ein gebrauchsfertiger mineralischer Trockenbaustoff für die Oberflächenvergütung zementgebundener Betonböden - geignet für die Anwendungsbereiche im Hallenbau (außer Luftporenbeton)

Qualitätsversprechen

Unserem Qualitätsanspruch entsprechend ist AVG Hartstoffeinstreuung A5 nach der DIN 18560-7 und der DIN 1100 für Estriche aus Hartstoff konzipiert.

Technische Eckdaten

AVG Hartstoffeinstreuung A5 ist ein direkt verarbeitbare Hartstoffmischung aus speziellen Hartstoffen in Verbindung mit hochwertigen Quarzkörnungen und einem Spezialzement, der für den Erhärtungsverlauf von Betonböden ideal ist.

Härte nach Mohs: 8

Körnungsbereich: 0-3,15 mm

Druckfestigkeit: *C70

Biegezugfestigkeit: * 9N/mm²

Schleifverschleiß nach Böhme: * <= 5 cm³ / 50 cm²

 Anwendung

AVG Hartstoffeinstreuung A5 verbessert die Oberflächenhärte von Industrieböden und bewirkt eine deutliche Erhöhug des Verschleißwiederstandes. Im Mittel werden 3-5 kg/qm benötigt. AVG Hartstoffeinstreuung A5 wird im Einstreuverfahren als integrierte Verschleißschicht zur Herstellung von Industieböden im Innenbereich verarbeitet. Das "frisch-in-frisch" - Verfahren bedingt, dass der zuvor eingebrachte Tragbeton /-estrich soweit erstarrt ist, dass die Betonoberfläche gerade begehbar ist. Zu diesem Zeitpunkt muss die Beton/-Estrichoberfläche mit einer rotierenden Tellerglättmaschine abgerieben werden, damit die Tragoberschicht mit Zementleim angereicht werden kann, der wiederum als Haftvermittler für AVG Hartstoffeinstreuung A5 wirkt. Dieses Vorgehen bedarf der richtigen Ausgangskonsistenz der Tragschicht, um eine Ordnunggemäße Verarbeitung von Hartstoffeinstreuung zu gewährleisten. AVG Hartstoffeinstreuung A5 wird trocken und gleichmäßig aufgetragen und direkt mit einer Tellerglättmaschine eingerieben. Dieser Vorgang kann wiederholt werden, solange der Trockebaustoff AVG A5 vollständig durchfeuchtet wird.

Nachbehandlung

Unterschiedliche Temperaturen und Luftfeuchtigkeit beinflussen den Erstarrungs- und Erhärtungsverlauf. Daher ist der Hartstoffestrich AVG Hartstoffeinstreuung A5 nach DIN EN 13670 zu schützen. Zur Zwischen- und Nachbehandlung eignen sich alle marktüblichen Nachbehandlungsmittel.

Verpackungseinheiten

AVG Hartstoffeinstreuung A5 erhalten Sie in 25 kg Säcken,einzeln oder auf Palette. Die Lagerung soll analog zu Zementten erfolgen. Die Haltbarkeitsdauer beträgt rund sechs Monate

Gefahrenhinweise

AVG Hartstoffeinstreuung A5 beinhaltet einen hochwertigen Spezialzement und reagiert daher mit Feuchtigkeit/Wasser alkalisch. Daher sind die Hände und Augen zu schützen. Bei Augenkontakt direkt einen Arzt aufzusuchen. Als sofortmaßnahme die Augen mit viel Wasser ausspülen. Unsere Anwendungstechnischen Empfehlungen entsprechen unseren umfassenden Erfahrungen. Die Verarbeitung ist immer auf die örtlichen Gegebenheiten und die Umweltbedingungen abzustimmen.

Weiterführende Links zu „AVG Hartstoffeinstreuung 3mm A5-Copy“

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "AVG Hartstoffeinstreuung 3mm A5-Copy"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen